Product added to wishlist
View Wishlist

Apóstoles Mate Gin

Marke/Gin: Príncipe de los Apóstoles Mate Gin

Art: New Western Gin

Kategorie: Würzige Gins

Herkunft: Argentinien

Alkoholgehalt: 40 % Vol.

Vertrieb Deutschland: IMEXORY, Import/Export Claas von Zombory, Friedrichstr. 207, 10969 Berlin

Hersteller: Sol de los Andes S.A., Lateral Oeste, Aceso Sur s/n entre Anchorena y Zapiola, Luján de Cuyo, Mendoza, Argentina


Eure Plattform um das Produkt zu kaufen:

Amazon Logo AmaGin

 

 


Beschreibung

Zutaten:

Wacholder, Mate-Teeblätter, Eukalyptus, Peperina, Koriandersamen, Pink Grapefruitschalen

Die argentinische Mate-Verführung im Apostoles Gin

Keine Frage, mit dem Príncipe de los Apóstoles Mate Gin haben wir nicht nur den bekanntesten südamerikanischen Gin in der Hand, sondern auch eine Hommage an die wohl beliebteste Zutat aus dem Lande: Mate.
Unsere Geschmacksnerven dürfen sich auf eine sprichwörtliche Reise begeben und sich auf einen extravaganten und spannenden Gin freuen. Ein erfrischendes, belebendes und vor allem unerwartetes Gin-Vergnügen wartet hier auf Euch. Löst die Bremse und startet mit einem rostigen alten Fahrrad eine Entdeckungstour durch die Stadt Buenos Aires und die Plantagen Argentiniens.

Der bekannteste Mixologe Renato „Tato“ Giovannoni aus Argentinien setzte hier einen seiner Lebensträume um, in dem er einen hochwertigen Gin nach seinen Vorstellungen kreierte. Er wollte die Seele Argentiniens und des Volkes einfangen und wir finden, dass ist ihm gelungen. (weg von den billigen Spirituosen und her mit göttlichen Geschmacksreise) Dann begeben wir uns mal auf den Pfad von Mate, Eukalyptus und Peperina und folgen Renato in seine sonnige Heimat, seiner Stadt Buenos Aires, seiner Bar Florería Atlantico und genehmigen uns an seinem Tresen diesen Gin. ¡Salud!

Story zum Apostoles Mate Gin:

Der Apostoles Gin ist mit seinem Geschmack und seinem Namen eng mit der Geschichte des bekanntesten aller argentinischen Getränke verbunden: Dem Mate-Tee. Als die ersten spanischen Kolonisten Argentinien erreichten, wurden sie von Jesuiten begleitet, welche durch die dortigen Stämme die Nutzung von Mate Pflanzen kennenlernten. Daraufhin gründeten diese die ersten offiziellen Mate-Plantagen. Die Stadt Príncipe de los Apóstoles in der Region Missiones war einer dieser ersten Plantagen und ist heute “Hauptstadt des Mate”. So ehrte Renato auf seine Weise die Mate-Pflanze und seine Herkunft und gab dem Mate Gin nicht nur eine seiner Zutaten, sondern auch seinen Namen.

Renato „Tato“ Giovannoni arbeitete schon mit 12 Jahren im Restaurant seines Vaters, bevor er sein zukünftiges Handwerk in den besten Bars der Welt erlernte. Er ist mittlerweile Argentiniens bekanntester Mixologe und Bartender. Seine Bar “Florería Atlantico” in Buenos Aires ist mehrfach als beste Bar Südamerikas ausgezeichnet worden und man findet sie bis heute unter den 50 besten Bars der Welt. Einer seiner weiteren Träume allerdings war es eine Spirituose zu kreieren, welche nicht nur anders sein sollte, sondern die Tradition und Herkunft seines Landes am besten einfängt. Bis es zu diesem erfrischenden Elixir à la Mate kam, vergingen jedoch ein paar Jahre. Nun erobert der Mate-Gin die Welt.

Im Jahre 2018 kam zusätzlich eine weitere Ehrerbietung in die Läden und zeigt eindeutig wie beliebt der Gin wirklich ist: Apostoles Mate Gin Fuerza Gaucha jetzt mit noch mehr Power und Geschmack.

Die Herstellung:

Lediglich 6 Zutaten geben dem Apostoles Gin seinen unvergleichlichen und extravaganten Charakter. Diese Botanicals werden zunächst einzeln mazeriert. Folgende finden ihren angestammten Platz: Wacholderbeeren, frischen Mate-Blättern, Eukalyptus, Peperina (eine nur in Argentinien endemische Pflanze, die aromatisch an Minze erinnert), Koriandersamen und der Schale der Pink-Grapefruit. Diese werden in einer kleinen 200 Liter Kupferblase gebrannt und nach einer Ruhephase von Hand abgefüllt. Eigentlich nach dem London Dry Verfahren produziert, kann man den Gin eher als New Western einordnen.

Geruch und Geschmack:

Halllooooo Minze. Genau das vernehmen wir in erster Linie, was durch den Eukalyptus und der Peperina zustande kommt. Etwas leicht Süßliches schwingt mit und der Wacholder ist nur zu erahnen. Alkohol bemerken wir nicht, auch der.

Während wir beim Nosing einige Botanicals dominant zuordnen konnten, waren wir uns beim Geschmack recht schnell einig, dass der Eukalyptus mit dem Mate gleich auf liegt. Samtig weich und mit leicht belebendem Kribbeln, bahnt sich der Gin angenehm seinen Weg über die Zunge.
Diesmal schmecken wir einen angenehmen ausgeglichenen Mix der würzig minzigen Noten. Wacholder vernehmen wir praktisch kaum. Leicht im Hintergrund kommt auch der bittersüße Charakter der Grapefruit zum Vorschein.

In erster Linie fiel bei allen der Begriff After Eight am schnellsten, um dem Gin ein grobes Bild zu geben. Frisch, belebend und geschmacklich eine kleine Reise.
Auch auf Eis gibt dieser Gin noch einmal seine Facetten zum Besten. Als G&T muss er einen klar harmonierenden Tanzpartner haben, sonst geht der Schuss ins Plantagenfeld nach hinten los.

Passende Tonic Water:

Produzenten und Vertriebler empfehlen den Apostoles Gin mit Tonic Water wie dem Syndrome Velet und Tassoni, welche allerdings schwerer zu kriegen sind. Gute Alternativen sind das Fever Tree Mediterranean Tonic Water oder das Goldberg Tonic Water. Elegant und spritzig kommt das Qyuzu-Tonic ebenfalls gut an.
Bei Allen kommen die minzigen und bitteren Facetten optimal zur Geltung und werden von einer leichten Süße und dem zusätzlich erfrischenden Part der Kohlensäure perfekt begleitet.

Fazit:

Der Apostoles Gin ist definitiv spannend und faszinierend zugleich. Aber wir stellten fest, dass man auch in der richtigen Stimmung für einen so extravaganten Mate-Minz-Mix sein muss.
Nicht jeder ist Fan von Mate. Man mag es oder man mag es nicht. Jedoch muss man sagen, dass die Kombination aus Minze, Mate und der leichten Süße dem Apostoles Gin ein rundes Ganzes geben. Nicht aufdringlich wie in manchen Limonaden und pur, auf Eis wie auch im Gin and Tonic einfach ein tolles Erlebnis. Es ist einfach mal etwas ganz Anderes und der perfekte Sommerdrink, um sich für eine kurze Auszeit nach Argentinien zu träumen.

Eure Plattform um den Gin zu kaufen: