Product added to wishlist
View Wishlist

Junimperium Artisan Gin

Add to Wishlist

Marke/Gin: Junimperium Blended Dry Gin

Art: New WesternGin / Blended Dry Gin

Kategorie: Wacholder / Klassischer Gin

Herkunft: Estland / Tallinn

Alkoholgehalt: 45 % Vol

Hersteller: Telliskivi 60m, 10149 Tallinn, Estland

Vertrieb Deutschland: Teamblue GmbH Nonnendamm 33-35 13627 Berlin


Eure Plattform um das Produkt zu kaufen:

 

 


Beschreibung

Zutaten:

Wacholderbeeren, Koriandersamen, Angelikawurzel, Kubebenpfeffer und Thymian

Estlands Handwerkskunst - Junimperium Artisan Gin

Estland. Ja, das kleine Land blickt auf eine üppige und sehr lebhafte Geschichte zurück. Das weit im Osten Europas gelegene Ländlein hat bisher viel erlebt, rühmt sich aber mit einer reichen Kultur, hart aber herzlichen Charakteren und einer sagenhaften Natur – Und genau hier, mit all diesen Gegebenheiten, entstand der Junimperium Artisan Blended Gin. Ein Gin, der nicht nur die raue Natur des Landes einfängt, sondern auch die Seele der Menschen. 

Kontraste werden hier groß geschrieben. Breitet sich im Osten die Kühle des Festlandes aus, liegt im Norden die Ostsee mit ihrem teils leichten Küstenklima. Das formt Mensch, Kultur und Natur und natürlich die Mittel, mit denen man auch sein Leben genießt. Der Junimperium Artisan Gin ist ein Hand Crafted Meisterwerk direkt aus der Hauptstadt. Wir freuten uns wie Bolle als wir endlich Tarvo, einer der Gründer, Gin-Guru und Brand Ambassador hinter der Marke Junimperium auf der Craft Spirit 2020 kennenlernen durften und wir verstanden uns auf Anhieb. Ein charmanter Kerl mit unglaublich tollem Bart und einem herzlichen Charakter, brachte uns den Gin näher und das machen wir jetzt mal mit Euch. Einschenken, hinsetzen, mitmachen.

Die Story:

Gut, es wäre vermessen zu fragen, warum die Estländer nicht schon eher mit einer Spirituose zu uns gekommen sind aber hey. Das Land ist mit gerade mal 1,3 Mio. Einwohnern ein überschaubares schönes Ländlein, kann auf eine ebenso spannende Brennkultur zurückblicken, (wie jedes andere Land auch) und man kann sagen, dass ihr Estland auch nicht wirklich auf dem Schirm hattet oder?! 😉

Und das macht eine kleine Independent Destillerie wie die Junimperium Distillery gerade spannend. Gegründet wurde sie von den Ginthusiasten Tarvo, Raigo, Roland, Priit und Harri. Fünf Freunde, die dem Handwerklichen ebenso angetan waren, wie dem Gin. Sie eröffneten 2019 die Junimperium Distillery im angesagten Viertel Telliskivi der Hauptstadt Talliin. Sie ist eine der ersten “offenen” Brennereien des Landes, die von der Bar aus einen direkten Blick auf die Produktion ermöglichen. Touren sind natürlich buchbar und sehr zu empfehlen.

Tarvo Jaansoo kommt ursprünglich aus der Modebranche und war leidenschaftlicher Ginsammler. Sein Job brachte die nötige Kreativität und ein übervolles Regal ihn dazu seinen eigenen Gin-Dream zu folgen. Für ihn ist es wie eine Reise durch ein Gemälde:  “Der Alkohol ist die Leinwand, die Botanicals die Farben.”. 

Er ist Mitbegründer und Brand Ambassador für Junimperium Distillery. Ins Boot kam Destillermeister Aare Ormus. Mit seinem Chemiekoffer unterm Arm, legte Aare einen ganz “klaren Weg” hin. Er ist für die Produktion und Entwicklung in der Destillerie verantwortlich. Auszeichnungen räumte das gute Stück schon im ersten Jahr schnell ab, darunter einige Gold- und Silbermedaillen. 

Die Herstellung:

Bei der Herstellung werden einige der Botanicals separat mazeriert und ebenso destilliert und erst später zu einem Gin vermählt (Blend). Als Brennverfahren zu den einzelnen Zutaten wird das Dry Verfahren genutzt. Eine streng gehaltene Prozedur, die innerhalb der Regeln jedoch eine gewisse Flexibilität ermöglicht. Zucker und Zusätze finden beim Dry Verfahren keinen Zugang, während die Botanicals jedoch zu unterschiedlichen Zeiten des Brennvorgangs hinzugefügt werden können. Ebenso ist die Zugabe von aromatisierten Stoffen bei diesem Vorgang erlaubt.

Anschließend werden die verschiedenen Destillate nach ihrer Ruhephase in einem ganz bestimmten Verhältnis vom Master Destiller zusammengebracht und vermählt. Was entsteht ist der Blended Dry Gin. Warum wir ihn ebenfalls New Western nennen? Nun, hier kann man sich streiten und eine endgültige Lösung wird wohl nicht gefunden werden. Er ist von allem Etwas. Fakt: Ein reines Dry Gin Verfahren kommt hier nur in Teilen zur Anwendung und daher nennen wir ihn ebenso Blended Dry.

Geruch und Geschmack

Immer wieder gern lauschen wir Tarvo bei seinen Ausführungen aber nun hören wir mal auf unsere Sinne. 

In der Nase liegt der Gin extrem klassisch mit einer ausgeprägten Wacholdernote und im Hintergrund liegen die Frische der Zitronen. Man merkt aber schon hier, dass dem Junimperium Artisan Gin eine tiefergehende Komplexität anhaftet.

Im Geschmack zeigt sich der Junimperium Artisan Gin als trockener Kandidat und macht seinem Namen damit alle Ehre. Eine wunderschöne Wacholdernote rollt von Beginn an und entfaltet sich mehr und mehr im Mundraum, gefolgt von einer leichten Schärfe des Pfeffers. Nahtlos und in Harmonie folgt die frische Zitrusnote, die dem Gin nochmal ordentlich Leben einheitzt.

Passende Tonic Water:

Klassischer Gin verlangt nach klassischen Tonics aber bitte welche, mit einem ebenso ausbalancierten Aroma. Gerade wegen dem feinen Wacholder und der eleganten Pfeffernote sannen unsere Nerven automatisch nach dem Schweppes Premium Indian Tonic Water oder das Fever Tree Indian. Die Frische durch das Mehr an Zitrus ist unverkennbar.

Kleiner Favorit am Rande war das Schweppes Premium Pink and Pepper Tonic Water, denn dieser spielt mit den Pfeffernoten des Gins eine kleine Extraeinlage. Mega schön im Geschmack und die Schärfe gibt dem Gin nochmal zusätzlich Feuer wer es mag.

Mediterranean Tonic Water, wie das Fever Tree oder Gents Swiss Roots sind ebenfalls tolle Mitspieler und gehen immer. Gerade wenn man mit den versteckten Kräuternoten des Gins spielen will und dennoch die klassische Note behalten möchte.

Garniert alles mit einem Thymianzweig oder einer Zitruszeste und genießt einen wirklich hochwertigen klassischen G&T.

Anmerkung: Lasst euch durch die leichte Trübung nicht abschrecken. Durch die ätherischen Öle kommt es dazu und spricht nur für den intensiven naturellen Gehalt der Zutaten.

Fazit:

Estland lässt grüßen und macht schlagartig Lust, dass Land zu besuchen, einen Schlenker in die Junimperium Destillerie zu machen, mit Tarvo an einem Gin zu basteln und zum Abend einen oder zwei von diesem leckeren Junimperium Artisan Gintonic zu genießen. 

Der Junimperium Gin ist überraschend klassisch durch und durch und das in hochwertiger Manier. Eine feine ausbalancierte Wacholdernote, geparrt mit einem eleganten Pfeffertouch und einer Briese des frischen Zitrus machen ihn zu dem, was er ist. Ein feiner Blended Dry Gin. Mit der Spielerei zwischen dem Erdig-kräuterlichen, dem scharfen Touch und der Frische, stellt der Junimperium Gin eine elegantes Erlebnis dar.

Auch im Gin and Tonic oder mehr gesagt, gerade da gibt er sein Bestes und macht ein G&T so, wie er sein soll. Kompromisslos und perfekt abgestimmt.

Aber auch in Cocktails ist der Gin, ganz klar, ein super Teamplayer. Nehmt euch einen Gin Fizz, Negroni oder Martini – Wunderschön!

Eure Plattform um das Produkt zu kaufen:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Junimperium Artisan Gin“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.