Product added to wishlist
View Wishlist

Dry Gin

Alle Dry Gin´s im Überblick

Der Dry Gin zählt, wie der London Dry zu den beliebtesten Gin-Sorten der Welt. Wer es trocken, klassisch und wacholdermäßig mag, ist mit diesen Gins gut beraten. Wie beim London Dry werden zu einem gewissen Maß festgelegte Richtlinien verfolgt, um einen Dry Gin zu formen. Der wesentliche Unterschied allerdings liegt in dem Zeitpunkt der Zugabe von Botanicals. Diese können nämlich beliebig und in unterschiedlicher Reihenfolge hinzugefügt werden.

Ebenso dürfen in gewissem Maße aromatisierte und künstliche Aromen- und Zusatz, sowie Farbstoffe hinzugegeben werden, welche beim London Dry Gin verboten sind. Anders als beim London Dry, dürfen hier keine Zucker oder Zuckerzusätze eingesetzt werden.

Trocken, meist ein starkes Wacholderaroma, nicht selten von zitruslastigen und bitteren Elementen begleitet, sind einige grundlegende Punkte eines Dry Gin und machen ihn nicht ohne Grund zum klassischen und beliebten Gin.

Merkmale zum Dry Gin:

  • – Zugabe von aromatisierten und künstl. Zusätzen und Stoffen wie Farbstoffen erlaubt
  • – Keine Zugabe von Zucker oder Zuckerzusätzen erlaubt
  • – Unterschiedliche Zugabe in Zeit und Reihenfolge der Botanicals

Ergebnisse 1 – 9 von 37 werden angezeigt