Product added to wishlist
View Wishlist

315 Upstairs Heidelberg Bilberry Gin

Add to Wishlist

Marke/Gin: 315 Upstairs Heidelberg Bilberry Gin

Art: Sloe Gin / Heidelbeer Gin

Kategorie: Fruchtige Gins

Herkunft: Deutschland

Alkoholgehalt: 31,5 % Vol.

Hersteller: Edelobstbrennerei Bauer Dachsbuckel, Winzerhof 1, D-69126 Heidelberg


Eure Plattform um das Produkt zu kaufen:

315 Upstairs Bilberry Gin kaufen315 Upstairs Bilberry Gin Shop


Beschreibung


Zutaten:

Wacholder, Heidelbeeren (Blaubeeren), Bergamotte, Zitronengras, Kaffirlimetten, Rosenblüten und Earl Grey Tee.


 

Story Herstellung Design Geruch und Geschmack Passende Tonic Water

Fazit

 

Den will ich haben

 

Eine kleine Liebesgeschichte – 315 Upstairs Bilberry Gin

Dem fruchtig-kräuterlichen 315 Heidelberg Gin aus dem Hause Upstairs fehlte wohl nur noch eine kleine Liebelei. Für den Bilberry Gin musste es wohl zu einer heißen Liaison zwischen dem fruchtigen 315 Upstairs Gin und den Heidelbeeren kommen. Wir ersparen Euch die Details dieses Abends, aber ja, sie verstanden sich sehr gut. Der 315 Upstairs Bilberry Gin ist dem Ruf des Herzens nach einem süßen, dem Sloe Gin sehr ähnlichen, Destillat mit dem beerigen Kick gefolgt.

Ja, wir wissen, dass für diesen Gin eine große Portion Heidelbeeren verwendet wurden, aber wir fanden, dass die Kategorie durchaus passt, denn der Weg ist dem Sloe Gin nicht unähnlich. Die Heidelbeere war eh schon Bestandteil des ursprünglichen Gin, aber diesmal avancierte sie zum Star einer Liebesnacht.
Erfrischend, süß und dennoch mit dem nötigen Hauch an Gin. Ein schmaler Grat, den jeder Destilliermeister erst finden muss, um die Nuancen des Gins in der Süße der Zutaten nicht untergehen zu lassen. Aber wir können mit Freude berichten, dass auch dieser Gin für Heidelberg und den Jungs ein voller Erfolg geworden ist. Cheers.

 

Die Story:

In ihrer Studienzeit entwickelten die Jungs Alexander Völker und Christopher Wloka während eines Projektes die Idee zu ihrem eigenen Gin. Im Jahre 2016 kam dann ihr erstes Produkt, der 315 Upstairs Heidelberg Gin, in die Regale. Wie der Name verrät wurde der Gin der Stadt Heidelberg gewidmet, Heimatort von Alexander Völker. Die Zahl 315 ist der Anzahl der Treppenstufen zugedacht, die sich von der Altstadt bis hoch zum Heidelberger Schloss erschließen.
Es folgte ein wenig später der 535 Upstairs Chassalla Dry Gin, welcher der Stadt Kassel gewidmet war und im Jahre 2018 der Bilberry Gin. In kleinster Handarbeit wird der Gin, der als Grundlage für den 315 Upstairs Bilberry Gin genutzt wird, ebenfalls von der Edelobstbrennerei Bauer hergestellt. Das nun neben dem starken Kräuter und Frischen Zitrus Gin nun etwas beeriges kommt, ist ganz im Sinne der Jungs, denn hier treffen sich die Nerven des Gins auf unerwartet leckere Weise.

 

Das Design:

Dem Ursprungsetikett vom 315 Heidelberg Gin wurde die gleiche Liebe zuteil, wie dem Gin selbst. Nach der sicherlich beeindruckenden Liebesgeschichte, trägt auch das Upstairs Bilberry Gin Etikett ein entsprechendes Gewand. Auf dem verspielten Aufdruck werden in einer farblich bunten Illustration die Botanicals an den Buchstaben und Treppen wachsend, wiedergegeben.
Da der Gin, in Heidelbeeren getränkt, seine Süße und Farbe gewann, wurde auch das Etikett in einem weinroten Ton entsprechend angepasst. Wir finden den Stil passend, zeigt er immer noch den Gin als Basis und die Erweiterung durch die fruchtigen Beeren. Die klassische Klarglasflasche ist auch hier wieder verwendet worden. Ein handliches Design, dass auch optisch von klarer Linie überzeugt.

 

Die Herstellung:

Der 315 Upstairs Heidelberg Gin wird im Dry Verfahren hergestellt. Ein Verfahren, welches strenge Regeln in der Zugabe von Zucker oder Ähnlichem vorsieht. Lediglich die zeitliche Zugabe der Botanicals ist nicht vorgeschrieben. In der Vergangenheit entsteht in der Regel ein wacholder-orientierter Gin, mit den heutigen Entwicklungen allerdings wurde diese Ansicht weit gestreckt. So schmeckt der Heidelberg Gin fruchtig süß, mit einem Hauch Wacholder. Kenner streiten sich, ob es sich hier um einen Dry Gin oder schon einen New Western handelt.
Aber zurück zum Bilberry Gin. Aus den Heidelbeeren gewinnen die Jungs einen Saft, der mit dem 88% Destillat des Heidelberg Gins auf 31,6% reduziert wird (die 31,6 stehen ebenfall für die Treppenstufen zum Denkmal hinauf). Zucker und Zitronensaft finden im Anschluss noch den Weg in den Likör.

 

Geruch und Geschmack:

Im Geruch überrascht uns der 315 Upstairs Bilberry Gin mit einer, im ersten Eindruck, sehr harmonischen Balance zwischen den Botanicals des Upstairs Gin und dem süß fruchtigen Part der Heidelbeeren. Hier dominiert nichts für sich allein. Eher haben wir das Gefühl, dass die Botanicals sich gegenseitig nach oben tragen. Der Wacholder geht mit einer schweren, aber saftigen Süße einher, während wir den erspähten Earl Grey Tee eine würzig weiche Note zuschreiben. Hand in Hand tanzen sie die Nerven der Nase nach oben.

Im Geschmack überrollt gewünscht und gewollt, auf angenehme Weise, erst eine fruchtig süße Welle den Mundraum, bevor eine leichte Schärfe und eine ausbalancierte Würze dieser folgt und ein Gesamtbild wie ein langsam verhallendes Echo hinterlässt. Der 315 Upstairs Gin ist nicht als separater Mitspieler zu betrachten. Was im Geruch noch getrennt zu sein schien, vereint sich im Geschmack zu einer fruchtig-würzigen Mischung aus spannenden Zutaten. Leicht ölig legt sich der Gin auf der Zunge nieder und wirkt mit seiner feurigen Note im Abgang etwas länger nach.

 

Passende Tonic Water:

In erster Linie raten wir den „Heidelbeer Gin“ pur zu genießen. Zu schön ist das Tröpfchen, aber wem das zu intensiv ist, dem empfehlen wir ein Klassik Tonic Water oder es in Cocktails wie Spritz und Co zu verwenden. Der Süße Anteil wird auf viele Cocktails belebend wirken und einen ganz eigenen Geschmack entwickeln.

Fazit:

Spannend, ist es doch das Schwierigste, seinen Gin nicht untergehen zu lassen. Wie auch bei der Schlehe besteht die Gefahr, den Gin und seine eigentlichen Aromen zu verlieren. Doch der 315 Upstairs Gin ist beim Bilberry nicht als Hintergrundspieler, wie bei anderen Gins, zu vermerken, sondern deutlich heraus zu schmecken. Eher gehen die Botanicals so sehr Hand in Hand, dass sie wie ein verwobenes, kaum auseinander zu haltendes, Gedicht die Sinne berauschen. Eine geballte Kombination aller Botanicals die so stimmig aufeinander wirken, dass keines seine Dominanz zu sehr ausspielt.

Im Vordergrund mag im ersten Eindruck die Süße stehen, wer aber genau den Aromen lauscht, wird es dennoch schwer haben, direkt zwischen den würzigen und aromatisch fruchtigen Bestandteilen zu unterscheiden. Nichts desto trotz empfand ein Teil des Teams den 315 Upstairs Bilberry Gin als einen süßen schönen Gin-Likör, andere als Bereicherung in Sachen Sloe und ausbalancierten Kräutern. Wir finden den 315 Upstairs Bilberry Gin, gerade weil wir die Vorgänger mögen, als absolut perfekt sweete Lösung für alle Süßen unter euch.

 


Eure Plattform um das Produkt zu kaufen:

315 Upstairs Bilberry Gin kaufen315 Upstairs Bilberry Gin Shop

 


 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „315 Upstairs Heidelberg Bilberry Gin“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.