Product added to wishlist
View Wishlist

Über uns – Eine AmaGin Story

Über AmaGin.de

Willkommen auf AmaGin.de. Viele von euch fragen sich jetzt sicher, wie man den Namen korrekt ausspricht und was es damit auf sich hat. Zugegeben musste ich selber noch einmal überlegen, als ich begann die Idee auf Papier zu bringen. Was hatte ich damit wohl gemeint!? Aber ich erinnere mich dann gut und gerne an den folgenden Augenblick:

Wie die Story beGin:

Es war im Herbst 2016. Ich befand mich mit Freunden auf der internationalen Messe Bar Convent in Berlin an der Theke eines sympathischen Gin-Herstellers und wir gaben uns den leichten, angenehm berauschendem Gefühl der Situation hin. Ausgelöst durch eine kleine Postkarte an einem der Stände, witzelten wir über einige Sprüche, Reime und witzige Slogans um das Wort Gin herum, welche uns durch den Kopf gingen (hier geht es zu unserer Sprücheseite, auf der ihr gern eure weisen gin-getränkten Slogans hinzufügen könnt). Als es eine kurze Pause zu geben schien, meinte eine unbekannte Person im Hintergrund “thats amazing”, womit wohl der getestete Gin gemeint war. Es folgte prompt der Scherz “thats Amagin” – das herzliche Lachen, aber noch mehr das darauffolgende Schweigen, zeigten mir das Gewicht dieses Wortes.

Aussprache und Bedeutung

Jeder sucht irgendwann mal nach einem Wort, um eine ihm liebgewonnene Leidenschaft oder ein Objekt auf kürzeste aber treffende Art zu beschreiben. Für mich, wenn auch etwas abstrakt, beschreibt das Wort “AmaGin” die Welt um die Spirituose Gin eigentlich recht gut. Man spricht es ähnlich wie das englische Wort „amazing“ aus, nur halt mit G(in) [əˈmeigɪn̩]Während das Wort “amazing” aus dem englischen stammt und so etwas wie “unglaublich, toll oder geil” bedeutet, muss ich Gin nicht mehr wirklich beschreiben. Gin spricht für sich. Entweder man mag ihn oder man tut es nicht. Aber vor allem gilt es unter den verschiedensten Sorten und Geschmacksrichtungen deinen Geschmack zu finden, um dir deinen AmaGin-Moment zu bescheren. Gib es zu, je mehr man es ausspricht, desto besser hört es sich an oder?

 

Also, ob du nun “Kenner” oder absoluter Beginner bist (Ja hier findet man Gin auch drin 😉 ) spielt keine Rolle. Der einzige Unterschied besteht darin, euren Geschmack einem Namen oder genauer, einen Gin zu geben.

Wird es ein London Dry Gin, Dry Gin, New Western oder sogar ein Sloe?! Wird es der beliebte Gin and Tonic oder probierst du dich an einem Gin-Cocktail? Vieles kannst du bei Freunden oder in guten Bars herausfinden oder du erweiterst ab jetzt mit uns deine Geschmackspalette.

Willkommen zu deiner AmaGin-World